Estrich News

Hier können Sie die aktuelle Ausgabe der Estrich News als PDF betrachten und herunterladen.
> mehr lesen
zur Druckansicht

Herausforderung Fußbodenheizung

Kommunikation, Koordination und Kontrolle: Auf diese einfache Formel bricht der Vorstand der VÖEH Ing. Martin Blasch die komplexen Anforderungen an die Estrichherstellung bei Fußbodenheizungen herunter.

Am Anfang war das Wort. Nur durch rechtzeitige Kommunikation in Form eines Koordinationsgespräches kann sichergestellt werden, dass alle Berührungspunkte zwischen den Beteiligten ausreichend abgestimmt werden. So gilt es, Architekt, Fachplaner, Estrichleger, Bodenleger und natürlich den Bauherren oder dessen Vertreter an einen Tisch zu bekommen und einen gemeinsamen Nenner im Bezug auf alle ineinander greifenden Gewerke zu finden: Nicht nur die Konstruktionshöhe, auch die Fugenplanung und –teilung wollen genauso definiert sein wie Feuchtemessstellen, Einzelraumregelung oder die Wahl des Bodenbelages.

Mindestens genauso wichtig wie der Kommunikationsprozeß ist die damit idealerweise einhergehende Dokumentation des Besprochenen: Nur ordentlich geführte Protokolle stellen einen optimalen Bauablauf sicher. Für diese Zwecke hat sich die Zuhilfenahme von Checklisten bewährt, die in einer chronologischen Abfolge die einzelnen Arbeitsschritte einteilen. Diese sind


Besonders vor der Estrichherstellung, der im Rahmen des Estrich-Sonderteils naturgemäß eine gesonderte Stellung eingeräumt wird, üben einige gezielte Fragen eine zusätzliche Kontrollfunktion aus:

> Zurück zur Übersicht