zur Druckansicht

VÖEH Winterfachtage 2019

Im heurigen Jahr traf sich die Estrich-Community erstmals Anfang Februar bei den Winterfachtagen in Schladming. Dabei standen nicht nur Erfahrungs- und Meinungsaustausch am Programm, auch der Sportsgeist war gefragt.

Die Winterfachtage des VÖEH (Verband der österreichischen Estrichhersteller) haben bereits Tradition. Zum fünften Mal lud der Estrichverband seine Mitglieder zu dieser Veranstaltung, die mit der großzügigen Unterstützung von Sponsoren aus Industrie und Baustoffhandel organisiert werden konnte. 45 Teilnehmer aus der Estrichbranche – Hersteller und Industrie – trafen sich in Schladming, um die Möglichkeit eines Workshops in Verbindung mit einem sportlichen Event zu nutzen. Zu Beginn stand die gemeinsame Bearbeitung der Themen „Gewährleistung bei Estrich mit Fußbodenheizung“ sowie „Bauwerksabdichtung bei Duschrinnen“ auf dem Programm, tags darauf folgten die Schirennen „Riesentorlauf“ und „Speed“ sowie die Rahmenbewerbe „Säge“ und „Schirm“. Die Teilnehmer waren in acht Gruppen aufgeteilt und nahmen ehrgeizig und bestens gelaunt die Bewerbe in Angriff.

Als Sieger ging die Gruppe mit Jürgen Seebacher, Manfred Reicher, Werner Menneweger, Monika Burtscher, Jan Marinac und Markus Küng hervor. Die Siegerehrung fand bei einem gemeinsamen Essen in Onkel Willy´s Hütte in Schladming statt. VÖEH-Obfrau Christa Pachler gratulierte herzlich und lud anschließend zum geselligen Beisammensein. Bei guter Stimmung und reger Fachdiskussion gingen die Winterfachtage 2019 zu Ende.

Für den VÖEH war dies der Auftakt für ein weiteres arbeitsintensives Jahr. Neben gezielten Marketingaktivitäten und Öffentlichkeitsarbeit, Vortragstätigkeit, Mitarbeit in Fachgremien und Thematisierung branchenspezifischer Probleme ist heuer die Verständigung und Zusammenarbeit mit anderen Verbänden ein Schwerpunkt der Verbandsarbeit.

Der VÖEH lud zu den Winterfachtagen nach Schladming. Mit Begeisterung stellten sich die Mitglieder des Estrichverbandes auch den sportlichen Bewerben.Der VÖEH lud zu den Winterfachtagen nach Schladming. Mit Begeisterung stellten sich die Mitglieder des Estrichverbandes auch den sportlichen Bewerben.

Eine Disziplin der Winterchallenge war der Riesentorlauf.Eine Disziplin der Winterchallenge war der Riesentorlauf.

Um die Schnelligkeit ging es beim Speed-Bewerb.Um die Schnelligkeit ging es beim Speed-Bewerb.

Teamarbeit war beim Sägen gefragt.Teamarbeit war beim Sägen gefragt.

Beim Schirmspiel kam es nicht nur auf Geschick an, auch Glück spielte eine Rolle.Beim Schirmspiel kam es nicht nur auf Geschick an, auch Glück spielte eine Rolle.

Sieger der Winterchallenge war die Gruppe D.Sieger der Winterchallenge war die Gruppe D.

Obfrau Christa Pachler erreichte in der Gruppe B den zweiten Platz.Obfrau Christa Pachler erreichte in der Gruppe B den zweiten Platz.

Auf dem erfolgreichen dritten Platz landete die Gruppe A.Auf dem erfolgreichen dritten Platz landete die Gruppe A.

> Zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos